Steinhuder Meer

Steinhuder Meer

Mit einer Fläche von 29,1 km² ist er der größte See Nordwestdeutschlands; eigentlich könnte man durchwaten denn er ist nicht tief: durchschnittlich 1,35m.

IMG_0016

Hier-wir waren in Mardorf- wächst das ganze Jahr über dieser giftige Fliegenpilz, an dem so mancher sein Pils getrunken oder aber sein Fischbrötchen genoss.

IMG_0013

Vielleicht kann man es nicht deutlich erkennen…warte..ich zoome ein wenig ran: Mitte des Fotos ein brütendes Schwanenpaar, mehr gibt meine Digi nicht her, ich hätte ins Wasser gehen müssen für ein besseres Bild.

IMG_0013

Ein kleiner kühler Wind war zu spüren, fast wie an der Ostsee. Motorboote sind auf dem See allerdings nicht gestattet. Tretboote kann man sich hier ausleihen oder aber per Ausflugsschiff das Meer überqueren.

IMG_0015

Das Steinhuder Meer ist das Herzstück des Naturparks Steinhuder Meer. In den Natur- und Landschaftsschutzgebieten der Umgebung des Sees gibt es ausgedehnte Hochmoore, Erlenbruche und Feuchtwiesen.

Einige Fotos von der Landschaft drumherum zeige ich im nächsten Post.

Advertisements

5 Kommentare zu “Steinhuder Meer

  1. 🙂 Ach, Wasser ist immer schön – ob großer See, Ententeich oder das weite Meer…
    Danke für die schönen Fotos – das sieht so entspannend aus.
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende! 🙂

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.