Mattenrast

Gelb

Ψ

Wiese, lass mich ganz in dein

Wohlgefühl versinken,

dein legionenfältig Sein

als mein eignes trinken.

Ψ

Wiese

Ψ

Deine breite Sonnenbrust

lass die meine werden,

meine Lust die feine Lust

deiner Gräserherden.

Ψ

IMG_0107

Ψ

Mächtig schwelle mein Gesang

dann aus solchem Grunde,

künde Glückesüberschwang

höchster Sommerstunde.

Ψ

Dieses Gedicht von Christian Morgenstern fand ich in einem kleinen Büchlein wieder,

ich freue mich, es heute mit euch teilen zu können.

Habt ein schönes Wochenende – ich bin dann mal an der Ostsee 😉

Ψ

Advertisements

6 Kommentare zu “Mattenrast

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.