Heimweg

20161008_095727_Heimweg20161008_095727_Heimweg120161008_100823

Sonnenschein begleitete mich auf dem Rückweg vom Wochenmarkt; es zahlte sich aus, früh aufgestanden zu sein um sich aufs Rad zu schwingen.

Dies sind Fotos von Samstag und zeigen den “Schleichweg” entlang des Flüsschens hier und sie lassen nicht ahnen, dass die Tour trotzdem die Stadt berührt.

Manches liegt idyllisch für uns Radfahrer.

Fährt man allerdings direkte Strecken – durch den Verkehr- fragt man sich öfter: ist das hier eine Abschußstelle für Fahrradfahrer? Dachte der Planer nur an die Autofahrer?

Scheint so!

Das Überqueren mancher Kreuzung erfordert einen eulenhaften Rundblick..wenn denn EINER ausreichen würde!! Nächstes Mal fotografiere ich die besagten Gefahrenstellen – versprochen! Allerdings sind die weniger hübsch anzusehen-wie immer.

Im Dunklen fahre ich diesen meinen lauschigen Heimweg nicht…ist mir zu gefährlich. Auch hier wurde schon überfallen und ausgeraubt….seufz

Besonders gruselig ist die letzte unbeleuchtete Strecke -der Gassiweg- da wünscht frau sich einen bissigen Aufpasser.

!!!

Trotzdem: Samstag war es einige Stunden sonnig, das tut Körper und Seele gut.

Habt einen guten und sicheren Wochenstart!

Liebe Radfahrer: Helm nicht vergessen, die sind nicht nur sicher, die werden auch immer schicker!

Eure Elllen

Advertisements

13 Kommentare zu “Heimweg

  1. Solche Weg fahre ich auch am liebsten und später auch nicht mehr wenns dunkel wird.Herrlich wenn die Morgensonne einen begleitet…
    Schöne neue Woche wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    Gefällt mir

  2. Das ist aber eine hübsche Strecke! Wobei mir die Stelle wie auf dem letzten Foto auch etwas suspekt wäre! Da kann leicht jemand aus dem Gebüsch springen.
    Eine schöne und sonnige Woche wünscht dir
    Gaby

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.