Pünktlich

…….zum 1. Dezember zeige ich euch eine kleine Fotoausbeute vom Christkindlmarkt in München, den wir am vergangenen Wochenende besuchten. Ja ich weiß, im Norden war das Wetter top und unterhalb des Weißwurschtäquators war es dem Wetter halt…wurscht.

“Jo wos soi ’s dochdn mia und stürzdn uns ins Getümml”

IMG_0055

Das vorweihnachtliche Getümmel von oben zu beobachten verschaffte uns einen ganz besonderen Reiz deshalb kletterten wir sportliche 300 Stufen die Turmtreppe des “Alten Peter” hinauf zur Aussichtsplattform..da zog es zwar gewaltig, aber der Blick entschädigte Hundertprozentig.

Peter_Fotor_Collage

Für 3 Euronen Eintritt tat sich uns ein fantastischer unbezahlbarer Rundblick auf.

Oben 1

Bis hierher zog auch der Duft von Bratwürstchen und Glühwein.

Oben 2

Einmal um die Aussichtsplattform zu gehen dauerte ziemlich lange, weil nicht nur wir diesen grandiosen Einfall hatten den “Alten Peter” zu besteigen. Wir standen schnell dicht gedrängt, vielleicht zählte auch jemand die Häuser auf ihre Vollständigkeit durch….es ging nur sehr schleppend weiter im Kreis.

IMG_0044

Perfekter Standort für Schwindelfreie….

Ringsherum wird erneuert, rechts im Foto verschwindet (nicht ganz) ein Kranausleger.

Oben 4

Zoooooom….

Oben 3

Abschließend besuchten wir das Cafe Frischhut und bestellten zum Cappu eine Schmalznudel: Heiß und fettig, aber lecker. Von der gibt es kein Foto…die war ratz fatz weggefuttert. Aber ein Klick auf Schmalznudel gibt Aufschluß.

Unsere Erkenntnis zum München Besuch: Es war voll, voll und voller genusssuchender Menschen.

Wie immer zur Adventszeit……

Advertisements

21 Kommentare zu “Pünktlich

  1. Der Münchner Chridtkindlmark ist schon ganz nett😄😄 aber du solltest mal den in meiner Heimatstadt „Regensburg“ besuchen. Der ist wirklich was ganz besonderes!😄😄😄 LG Gerd

    Gefällt mir

  2. Ich war auch schon da oben. 🙂 Letztes Jahr. Puh, ich fand es sehr anstrengend und es war sooooo voll. Dauernd musste man ausweichen bzw. stehen bleiben, weil Leute entgegenkamen, und oben kam man kaum rum … und ich dachte, ich komme gar nicht mehr runter, bekam leichte Panik, weil ich erst nicht gesehen habe, dass da zwei Türen waren. Ich dachte ich müsste wieder zurück. Es war ein Albtraum. 🙂 Der Ausblick war wirklich toll, aber ich würde nie mehr da hochlaufen. Muss ich ja auch nicht, ich war ja jetzt schon mal da oben. 😀
    Herr Buchstabenwiese ist gar nicht mit hochgelaufen, wegen seiner Höhenangst. 🙂

    Schöne Bilder. ❤
    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt 1 Person

    • Danke..freu
      Jo..es war schon ziemlich knapp sich dort hoch zu zwängen. Schmaler Aufgang und diese Vollheit….boah…und so furchtbar zügig dort oben, meine Finger waren eiskalt und ich hatte Angst dass die Kamera runterfällt.
      Nächstes Mal fahren wir lieber im Frühling hin. Meiner Tochter zuliebe machten wir diesen Trip nach M. Die Stadt kannte sie noch nicht. Und jetzt muss sie schon wieder weiterstudieren..kaum Zeit für Pausen.
      ❤ Ganz liebe Grüße
      Ellen

      Gefällt 1 Person

  3. Zuviele Menschen ist gar nicht so meins.
    Auf unseren kleinen Miniweihnachtsmarkt gehe ich dieses Jahr auch nicht, da die Enkel nicht kommen können und so macht es mir nicht viel Spaß. ..ist aber gar nicht schlimm. Hab noch etliches vor Weihnachten zu tun und viele Termine. Am 22. düsen wir dann mal nach Sizilien.

    Hab einen schönen Tag und einen entspannten Dezember 😊😊💕💕

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.