Miezen im Café

Hallo ihr Lieben, heute stelle ich euch ein ganz besonderes Café vor, es lebt von seiner kuschligen Belegschaft.. sozusagen. Nein –ich rutsche nicht in das horizontale Gewerbe ab- Nein, Nein…es handelt sich um kuschelige Vierbeiner..Fellnasen.

20170322_143447

Am Schaufenster liegen die Hübschen, in der warmen Sonne bzw. Heizung. Bedrängen darf man sie nicht, es gibt Verhaltensregeln und das muss auch sein-wenn man sich die stalkenden Gäste dort anschaut.

Ich glaube wenn ich Katze wäre, hätte ich meine Krallen leicht und locker auf die Kameralinse geschlagen, einmal quer rübergekratzt…ssssst! Mit Schmackes! 😛

Manche benehmen sich nämlich trotz allem unverschämt aufdringlich, kriechen mit ihren Kameras fast ins Katzenohr. Unverständlich!

20170322_142916

Wenn der Gast in der Gunst eines dieser Fellnasen steht, lassen sie sich auch ausgiebig streicheln.

Hier stellen sich die Katzen mit ihrem Café vor:

IMG_3413cat Collage

Miau….

Dreiviertel der Besucher waren weiblich, manche sogar mit Strickzeug bewaffnet.

Und das Café war trotz Mitte der Woche um 15 Uhr voll belegt. Ich kann es wärmstens empfehlen.

Nur Geduld, die sollte man dabei haben. Kleine Diven sind sie allesamtpfötchen.

Advertisements

14 Kommentare zu “Miezen im Café

  1. Hmmm, das ist ja ein Trend aus Japan. Dort gibt es das schon lange. Ob das den Tieren Spaß macht? Und allzu hygienisch finde ich es auch nicht. Katzenhaare auf dem Kuchen und im Cappuccino, das muss nicht sein. Also für mich wäre das eher nichts. Allein schon den Katzen zuliebe. Lg! Meike

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Meike, ich denke man/frau sollte einmal live dabei sein, die Besitzerin sprechen, selbst seine Beobachtungen machen…und dann entscheiden ob gut oder böse. 😉 Ich finde es gibt weitaus schlimmeres für Katzen.
      Danke für deinen kritischen Kommentar.
      Liebe Grüße
      Ellen

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.