Pomeranze

oder Bitterorange

IMG_3405

Sie wächst an einem immergrünen Baum, der bis zu 10 Meter hoch werden kann. Die Blätter duften angenehm, wenn man sie reibt. In Sevilla zupfte ich mir Eines ab um es auszuprobieren. Diese Pflanze allerdings steht in Hannover.

Witziges dazu:

Von der Pomeranze abgeleitet ist der umgangssprachlich scherzhafte oder auch abwertende Begriff „Landpomeranze“ für eine ländliche junge Frau aus der Provinz mit mangelnder Weltbildung, der sich auf die frische Farbe des Teints mit pomeranzenroten Pausbacken bezieht. (Quelle Wikipedia)

Außerdem liefert die Pomeranze der Pafümerie gleich drei sehr wichtige Duftbausteine.

Die Pomeranze kam bereits im Mittelalter nach Europa. In Spanien gab es spätestens im 11. Jahrhundert Pflanzungen von Bitterorangen.

Olé!

Advertisements

15 Kommentare zu “Pomeranze

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.