Entwicklung

IMG_0040

Sieht beinahe aus wie eine Blüte, der Baum rollt eine Blätter auseinander – erst rot danach grün.

IMG_0041

IMG_0043

Die Sonne zeigte sich erst als ich meine Radtour beendet hatte…gegen 18 Uhr. Unterwegs sah es immer nach Regen aus. Bis auf drei Wassertropfen hielt der Himmel dicht. Nass war es nur zu meinen Füßen.

Auf dem Gras kugelten kleine Wassertropfen wie auf einer Rutschbahn entlang….

IMG_0009

Hübsch sehen die kleinen weißen Blüten aus, keine Ahnung welches Unkraut hier sprießt; besonders der Löwenzahn vermehrt sich jetzt  blitzschnell. Seine kleinen Fallschirme verbreiten sich schaukelnd durch den Wind.

IMG_0053

IMG_0027

Diese Wiese steht voller gelber Butterblumen…man kann es auf dem Foto ahnen.

IMG_0056

Auch wenn es am Himmel so aussieht – wir hatten heute keinen Regen.

IMG_0037

Viel zu kalt ist es für Mai, die Erdbeeren sind deshalb schweineteuer,  schade. Meine geliebte Erdbeermarmeladenproduktion lässt noch ein Weilchen auf sich warten. Zu gern würde ich endlich wieder welche kochen.

Mal sehen ob sich die Wetterlage noch verbessert.

Ich hoffe, ihr hattet es hübsch heut.

🙂

Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend wünsche ich euch ihr Lieben.

Advertisements

12 Kommentare zu “Entwicklung

  1. Das ist kein UNkraut. UNkräuter gibt es nicht, nur WILDkräuter lol
    Das ist Winterportulak
    „Winterportulak ist reich an Vitamin C, Magnesium, Kalcium und Eisen. Deshalb wird er in der kalten Jahreszeit als gesunder Nährstofflieferant geschätzt. Er kann entweder roh als Salat oder, ähnlich wie Spinat, blanchiert zubereitet werden.“
    Und als alte Gärtnerin weiß ich noch, dass Erdbeeren erst richtig reif sind im Juni.
    Die Reifezeit beginnt zwar im Mai, aber richtig schmecken sie erst im Juni.
    Das ist wie mit dem Spargel, der mit Fußbodenheizung und zwei Lagen Plastik überm Kopp hochgetrieben wird. Ich finde, der schmeckt ü.ber.haupt nicht. 😦
    Eine schöne Radtour hast du unternommen und fein, dass du vom Regen verschont wurdest. Hier schien heute auch die Sonne 🙂
    Gut´s Nächtle

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Brigitte, so lieb dass du mich aufklärst..danke dir herzlich. Nächstes Mal nehme ich ein Körbchen mit und es wird Portulak gezupft.
      Ja, da muss ich mich wohl noch ein wenig gedulden mit den aromatischeren Erdbeeren.
      Liebe Grüße…winkewinke!

      Gefällt 1 Person

  2. Wunderschöne Fotos, liebe Ellen ❤ Es scheint auch eine schöne Radtour 🚵 gewesen zu sein. Der Vergleich mit den wie auf einer Rutschbahn rutschenden Tropfen hat was.
    Das niedliche Unkraut sieht aus, als hätten die kleinen Blüten ein viel zu großes Röckchen an 😉
    Wetter hier heute ca. 18 Grad. Ab Mittag war es recht sonnig.
    Alles Liebe…
    Gaby

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.