Donnerwetter

Am Donnerstag zogen bis in die Nacht hinein schwere Gewitter auf. Abends war ein ständiges lautes Donnergrollen zu vernehmen, ununterbrochen zuckten Blitze in großer Höhe durch die Wolkenwand, die wie ein Hexenkessel drohend über uns brodelte. Immer langsam im Kreise zogen die schweren Wolken und nicht der kleinste Windhauch war zu spüren, Bewegung nur oben am Himmel. Ein tiefes Dauerbrummen, wie ein Schwarm tieffliegender Flugzeuge erfüllte die Luft. Das hörte sich bedrohlich an.

 

Regen klatschte erst viel später auf die Erde. Ein fantastisches Schauspiel, Ich schaue mir gerne Gewitter an. Leider mußten wir unsere Logenplätze irgendwann aufgeben. Wir wurden immer nasser, der Regen vertrieb uns ins Haus.

Advertisements

6 Kommentare zu “Donnerwetter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.