Archiv

Orange

Ein Archivfoto von letztem Sommer- Besuch in Köln.

Ich sende heut ein wenig Kontrastprogramm zum grauen Gammelwetter, ein wenig aufheiterndes fürs Gemüt:

Diese knallig orange Fassade gehört zu einer Brauerei in der Altstadt Kölns. Ob das Bier dort auch so reinknallt weiß ich nicht, bin leider kein Bierfan. Außer Radler oder Alster – damit kann man mich anlocken.

Der Farbe Orange sagt man nach, dass sie wie ein Kraftspender wirkt, Orange repräsentiert vitale Stärke und Aktivität. Die Wärme dieser Farbe hebt unweigerlich die Stimmung: Orange ist die Farbe der Freude, des Lustigen, der Geselligkeit.

PAUUUUH!

Die kommt heut wie gerufen!

Was mir an dieser Farbe gefällt: die gleichnamigen Früchte – lecker! Mandarinen- auch lecker!

Die Niederländer haben Orange seit dem 18.Jahrhundert für sich behalten- Symbol des Königshauses. Obwohl ihre Flagge Rot,Weiß,Blau ist. Die müssen es wissen warum sie orange lieber angucken. Denen geht es gut! Oder??

Die gleichnamige O-Haut bei den Damen allerdings = nix gut!

Liest sich schon so: O..O…O! Blooooß nicht!

🙂

Ein wahres Geschichtchen fällt mir noch ein zu Orange:

Vor Jahrzehnten fuhr ein Verwandter einen orangefarbenen G.o.lf, der Fahrer fiel nicht nur wegen seines eigenartigen Fahrstils auf….Neee! Er war auch nicht betrunken.

Ihr werdet es mir kaum glauben, aber eines Tages, als dieser Fahrer nach links abbiegen wollte, er setzte zuvor ordnungsgemäß den Blinker, da passierte tatsächlich ein Auffahrunfall – Peng! Auto wurde ziemlich angeditscht – trotz der Warnfarbe hat der Hintermann am helllichten Tag gepennt. War wohl auch so ein Mistwetter wie heute.

Also: Aufpassen! Guckerchen auf! 😉

Und wer jetzt noch abschließend etwas basteln möchte- im Zeichen der Orange- eine nette Figur als Deko aus der Schale der Orange, für den habe ich auf YT eine Anleitung dazu gefunden-Viel Spaß dabei!

<<<∞>>>

Advertisements

Guten Morgen!

Wahrheit

Dein Wochenhoroskop sagt heut Amelie die Starrseherin voraus:

“Egal welchem Sternzeichen du zugehörig bist-denke daran,

wer den Kopf steckt in den Sand, wird am Hinterteil erkannt!

und

wenn du auf ein Zeichen gewartet hast: Hier ist es!

Morgenstund hat Toast im Mund.

Nur keine Angst,

auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen.

Und zum Schluß, merke:

Aller Laster Anfang ist die Stoßstange -also aufgepasst im Verkehr!”

Zwinkerndes Smiley

Habt also einen guten Wochenstart ihr lieben Leut!

Fruchtich und Salatich

Zwinkerndes Smiley

Es wird Zeit für mich gegen die Süßigkeitensucht anzukämpfen. Zu viele Schnökereien in der Weihnachtszeit hinterlassen unschöne Spuren, auch wenn sich Hüftgold noch so edel anhört: Ich will was dagegen unternehmen punkt

Und hier haben wir den Erste Hilfe Salat. Bunt wie ein Bonbon lockt er immerhin schon mal meine Augen an…mmmh, schmeckt er so gut wie er aussieht?

Salat

Nach einigen Probehappen bin ich begeistert, der Brokkoli-Apfel-Paprika-Mix schmeckt absolut köstlich. Eine gelungene Kombination, nicht nur farblich.

Hier gleich die Zutaten für euch zum nachbasteln:

250 g Brokkoli, in Röschen

1 gelbe Paprika, in mundgerechte Stücke

1 großer Apfel, wie vor

30 g Pinienkerne

Salatsauce aus:

25 g Olivenöl

15 g weißer Balsamico

1 TL Honig

1 1/2 TL Senf

1 TL Kräutersalz

1/2 TL Pfeffer

Das Schöne dabei: man kann die gesamte Portion gut alleine auffuttern. Es verlieren sich die paar Kalorienchen im Magen usw. Brokkoli kämpft hervorragend gegen böses Cholesterin an. An Apple the day hält mir eh den Doktor away…was will ich mehr?! Olivenöl soll ja auch der reinste Jungbrunnen sein.

Toll!

Freu!

Klasse!

Das Schlechte: Ich bin nach kurzer Zeit wieder hungrig war ich überhaupt satt? es sei denn ich nehme mir als Nachspeise einige Trüffelpralinen vor.

Dann klappts wun.der.bar!

Empfehlenswert – der Salat jedenfalls ist oooberlecker, als Vorspeise.

Smiley

Gute Vorsätze

Wie sieht es aus mit deinen Vorsätzen fürs Neue Jahr? Höre ich öfter in meinem Freundeskreis, was nimmst DU dir vor?

Da bin ICH schon immer eisern gewesen, Durchhaltevermögen prägt mein Handeln! Immer! Da bin ich stark!

In meinem früheren Leben wurde ich oft erwartungsvoll zu Silvester gefragt: Und – was wird sich bei dir im neuen Jahr ändern?

Meine prompte Antwort-ohne mit der Wimper zu zucken- war:

Sonntags werde ich keine Geschäftsbriefe mehr schreiben! Da habe ich frei! Punkt!

Habe ich durchgezogen..jaha..nur noch Samstags wurde im Homeoffice getippt. (Ätzend!)

Weitere Vorsätze????? Hmmm?

Das Rauchen gab ich mit 23 Jahren auf..nicht zu Silvester. Wo eine Wille ist…ich wurde die schlimmste Nichtraucherin zu Gunsten meiner Kinder und meiner Gesundheit.

Und dieses Jahr nun gibts etwas ganz neues, es wird eine Diät gemacht – das schaff ich! Vielleicht kann ich euch Appetit machen – es ist eine Tortendiät….

Sacher

Heute ist der Sachertorten-Tag…lecker sag ich euch, einfach saulecker.

Bin ganz sicher dass ich durchhalten werde.

Zwinkerndes Smiley