Archiv

Lady in rot

Dahlienzeit

Dahlie

Dahlie (2)

IMG_3658

Tipp:

“Aus den Blüten der Dahlie lässt sich ein leckerer Likör herstellen. Dafür werden die Blüten vorsichtig gewaschen und je nach Rezept in Kirschwasser, Weinbrand oder anderen Alkohol eingelegt. Dahlienlikör braucht eine längere Nachreifezeit, damit sich das Aroma voll entfalten kann. Er hat die Farbe von hellem Bernstein und schmeckt nach Dahlien und viel Sonne und soll gut gekühlt getrunken werden….“

Na denn – Prösterchen!

Guckguck

Zum vernaschen süß, die ersten leckeren, auf Bad Balkonien aufgewachsenen und vor allem reifen Früchtchen.

Ernte

Voila

Guckguck

Ich kann es kaum erwarten, los gehts!

Physalis

Uups….war da wer? Ich hatte eben so ein Rauschen im Ohr…hmmmm?

Jedenfalls kann ich euch wärmstens die Physalis-Pflanzen für zuhause auf dem Balkon oder Garten empfehlen, die Früchte schmecken wesentlich süßer als ihre dicken Schwestern vom Markt.

100 Gramm Früchte haben lediglich 85 Kalorien- aber ich nehme an diese paar Dingerchen sind weit von 100 Gramm entfernt, die atmete ich sozusagen mit einem Happs ein.

Duftzauber in rosé

Auf einer Wiese, die als Ackerbegrenzung dient, überraschte mich eine wahrer Duftwolke. Die unscheinbaren Wildblumen in rosa verbreiteten ein betörenden Duft….weiß ein Blumenkundiger wie sie heißen?

zwei

An dieser Wiese bin ich sozusagen auf und abgegangen, wollte mich ungern von dem Blumenparfüm trennen.

blau.rosa

Das Zusammenspiel der beiden Blümchen wirkte wunderschön, die lila Blume nennt sich wohl Büschelschön oder Bienenfreund. Tante Google informierte mich dass durch diese Pflanzen der Boden verbessert wird…sehr schön.

Büschel

IMG_3607

Ein Abschiedsfoto von meinem Liebling – vielleicht kennt sie jemand beim Namen.

😉

Schwertblumen

oder Gladiolen beginnen jetzt mit ihrer Blütezeit. Heimisch sind die Arten dieser Gattung vom südlichen Europa über den Nahen Osten bis nach Afrika und Madagaskar. Die Arten mit den auffälligsten und farbenprächtigsten Blüten stammen aus Südafrika. Hier eine eindrucksvolle gelbrote Art, gestern in der Nähe von Celle auf einem Selbstpflückfeld geknipst.

2017-07-14-19-56-02