Archiv

BUMM!

Bumm

Die Löwen sind los! Nein doch nicht…

Löwen

Echte bayrische Kanonenrohrlöwen sind es hier, geknipst in der Nähe des Ingolstädter Schlosses. Das “Hinterteil” sieht so aus….oder sagt man eher das Ende.

Kopf

Und hier das gefährlich aussehende Kanonenspuckrohr, ein Löwenmaul ..rooaaarrh!

Kanonen

So aufwendig verzierte man die alten Kanonenrohre..die Menschen hatten wohl Spaß am “Ballern” hüstel

Nicht weit davon entfernt könnte man das Bayrische Armeemuseum besichtigen, könnte! …ich entschied mich spontan dagegen.

 

Ingolstadt, die Zweite

Wie schon hier angekündigt, spaziere ich weiter durch die Stadt:

In diesem besonderen Geschäft bekommt Herr Raubritter mit Sicherheit ein modisches Hemd  -garantiert knitterfrei, hochglänzend und wasserfest; gern wird eine feste Kopfbedeckung zur Komplettierung des Outfits mitgenommen

– rechts im Bild zusehen. Allerdings sind die Waffen aus Holz – links im Bild.

IMG_0063

Weiter geht`s an reich verblumtem vorbei, bestaunt und festgehalten in der Innenstadt.

IMG_0067

Darunter sieht man den Buben-Brunnen an der Theresienstraße.

Ich habe die drei Kinder Plitschi, Platschi und Plutschi genannt….sehr frei nach Walt Disney.

Brunnen

Wasser gibt’s hier viel, ein paar Schritte weiter und da ist sie wieder: die Donau

IMG_0048

Und ebenfalls in Sichtweite, sogar im Klenzepark platziert,

dieses schnittige Sahnehäubchen; man feierte 500 Jahre Reinheitsgebot

(wenn man Biertrinker ist –weißte Bescheid)

IMG_0018

Ein Irrgarten ist diese Großstadt nicht, allerdings darf sich dieser Garten hier auf dem Bild so nennen und lädt zum Verweilen, schlendern und lesen ein.

WP_20160423_027

Zum Abschluss dieser Serie kommen wenigstens noch einmal ein paar rosa Blumenwolken zum Einsatz, denn nach diesem Spaziergang goss es wie aus Eimern..leider!

IMG_0061

An der schönen Donau

und von der Stadt, in welcher die Autos oft weiblich sind. Hier siehst du z.B. die Inge, Ines, Inka und eher selten ist mal der Ingo mit dabei.

Hats geklickert? Jawohl!

Und wie der Bajuware in seiner landestypischen Mundart ruft beim Anblick dieser Frauenzimmer :

„Oja…Audi isses!“ Wahrscheinlich heißt der vielbeschäftigte Sprecher Ingo.

Genau! Das heißbegehrte Kfz, Deutschlands liebstes Kind wächst hier auf und wird reichlich vermarktet.

Hier zeig ich zwei Madeln, die eine scheint niedersächsischer Herkunft zu sein, sozusagen mit Migrationshintergrund – ab und zu auf der Flucht.

Autos

Nicht viel Blaues hat die Donau in Ingolstadt an diesen Tagen gezeigt….aber eben mehr anderes Schönes – obwohl man den Autostädten nicht viel Kultur nachsagt.

Da gibt es doch wunderbare sehenswerte grüne Flecken wenn man so von Park zu Park wandert. Hier einige Eindrücke:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wenn schon kein Kaiserwetter, dann zur Krönung des Tages diese üppige Kaiserkrone

Voilà!

Kaiserkrone

Demnächst zeige ich die aktuelle glänzende Mode für Raubritter hier im Blog und noch mehr Wasser.

∋∪∈ Danke für deinen Besuch ∋∪∈

deine Elllen vom Blog