Archiv

Der Star der Tages

und Vogel des Jahres.

Ihr kommt hier nicht rein, schien er zu erklären.

Selbst das Eichhörnchen, das sonst immer in die Futtervilla springt, blieb im Gras.

Star1_Fotor_Collage

Auf den zig anderen, unscharfen Fotos waren zappelige Meisen drauf – die kennt ihr ja..lach.

Der Star war wirklich das einzige willige Model und hielt sich sehr schön ruhig beim fotografieren.

Advertisements

Sonntags in Celle

Es weht ein kalter Wind, die Sonne wärmt uns ein wenig und der Himmel ist klar. Ein Februartag – es riecht immer noch nach Winter. Die Celler Innenstadt träumt gemütlich vor sich hin, das unterstreichen die 400 (!) bunten Fachwerkhäuser. Das es so viele sind wußte ich nicht.

Heute zückte ich meine Kamera um meinen Blogbesuchern ein wenig vom Flair dieser Stadt rüberzubringen.

Hast und Eile scheinen in Celle ein Fremdwort zu sein, auch Alltags sieht man nicht viel Publikum. Naja..69.001 (und 1!!  😉 )  Bewohner verteilen sich gut auf 175,04 km2 Fläche.

Im März sind wohl wieder mehr Besucher zu erwarten denn am zweiten Sonntag findet der jährliche Celler Wasa-Lauf statt.

Mal schauen ob ich mich aufraffen werde wenigstens zu zugucken. Mein Sohn läuft beim 15 km-Lauf mit. Zugucken ist da ja nicht sooo spannend.

Und nein – ich laufe mangels Kondition nicht mit. Aber anfeuern ist auch sehr wichtig -stimmts oder hab ich recht?!

 

Eiszeit

nicht nur für verliebte Flaschenpost. Kein Wunder wenn es nun am Valentinstag nicht klappt, und ob der Flascheninhalt wirklich etwas nettes verbirgt, wage ich zu bezweifeln.

IMG_2046_Fotoflasche

Auf meinem heutigen Spaziergang, den ich wohlweislich auf den sonnigen Vormittag legte, begegnete ich auch einem im Eiswasser versunkenen Wurzelwesen…

Wurzelwesen_Foto

einem bildschönen Eismuster…

IMG_2043_Fotor

verlockenden rosa Schneebeeren…bloß nicht naschen, es sei denn man hat nen Knall an der Erbse…oder wie sagt man…grübelgrübel

Rosa_Fotofrost

das liebste war mir aber die heutige Sonne..

IMG_2029_Wiese1

mit eisiger Kälte gepaart…

IMG_2024_Samstag

Tja..und jetzt schneite es doch eben tatsächlich für einige Minuten.

Es wird auch wärmer und der herrliche Wärmespender hat sich wieder hinter einer Wolkenwand versteckt.

Dieses Wetter auf und ab macht einen ganz kirre!