Archiv

Vespa Treffen in Celle

Vier Tage lange summen die Wespen durch unsere kleine Stadt. Ich weiß nicht wie viele Blech-Roller-Fahrer unterwegs sind,  gestern stand ich im Stau und mir kam es vor als wären es eine Millionen.
Auch auf den Landstraßen traf man immer wieder einige bunte Vespa-Grüppchen an, die den Verkehr belebten.
Das beeindruckte mich schon, mir war so italienisch zumute.
Hier einige Fotos und ein kleines Smartphone Filmchen:
Viel Spaß!

Wespen1

Auf die Plätze, fertig, looooos…..

Vespa2

Rechtzeitig

zu Pfingsten

IMG_3457

hat sie sich weit geöffnet, eine Pracht sie anzuschauen, in ihrer besonders schönen Farbe.

collagedrei

Ein Pfingstgedichtchen will heraus
Ins Freie, ins Kühne.
So treibt es mich
aus meinem Haus
Ins Neue, ins Grüne.

Wenn sich der Himmel grau bezieht,
Mich stört’s nicht im geringsten.
Wer meine weiße Hose sieht,
Der merkt doch: Es ist Pfingsten.

Nun hab ich ein Gedicht gedrückt,
Wie Hühner Eier legen,
Und gehe festlich und geschmückt —
Pfingstochse meinetwegen —
Dem Honorar entgegen.

Frohe Pfingsten Allerseits! Mit diesem genüßlichen Gedicht von Joachim Ringelnatz verschwinde ich jetzt im Garten.

Die Elllen

Hohl und bewohnt

Auf unserem gestrigen Ausflug sahen wir diesen hohlen Baum -2.Foto- dicht am Flüsschen. Etwas abseits des Radweges.

Fuhse

Coll.Baum

 

Spinnennetz

Im Baum fand sich – wie man es ja leider häufig sieht – Unrat. Ich hoffe, die Spinne ist sehr groß, meinetwegen auch giftig und schreckt mit ihrem Netz die Besucher von weiteren “Tätigkeiten” ab.

Vor allem vom dahinein hocken….. Punkt.

Sorry – mein Smarty kam mit den Lichtverhältnissen nicht zurecht…aber ich wollte auf dieses letzte Foto nicht verzichten.

Habt einen schönen Samstagabend und benehmt euch anständig …hüstel, zwinker, zwinker.