Tag-Archiv | grün

Lichtung

Lichtung

Advertisements

Sprießgesellen

Vor einigen Tagen öffnete unser Heilpflanzengarten seine Tore und so stattete ich ihm heute meinen ersten Besuch ab.

Monsieur Lenz zeigte sich äußerst fleißig, mit Johanna im Schlepptau ist das keine Kunst. Ihr seht hier, dass er das parkende Fahrrad auch nicht verschonte und ihm seinen grünen Stempel aufdrückte. Knallig was?

Frühlingstunnel17

Dieser noch kahle Aufstieg wirkt dank der Sonne und dem Himmelsblau schon recht lauschig.

20170311_153502

Auch vom Boden her strahlten mich diese kleinen Sonnen fröhlich an, ein herrliches Wetterchen!

Lichtdurchflutet

Selbst die verblühten Dolden der Hortensie wirkten besonders und lichtdurchflutet in warmen Sepiatönen.

Leberblümchen

Leberblümchen waren der Blickfang zwischen dem aufkeimenden Grün.

20170311_153300

Als letztes Foto seht ihr einen Teil des Gartens – er wird mit jedem Tag lebendiger.

Im Hintergrund erkennt man das Hochwasser auf der Allerwiese…allmählich wird es weniger.

Ein schön angelegtes Fleckchen Erde, das zu fast jeder Jahreszeit einlädt sich umzuschauen. Es gibt Obstbäume, Kräuter, Rosen und Stauden; hier ein Link für Wissbegierige: Heilpflanzengarten

Verflixt und eingelegt!

Die kleinen Mexikaner –unsere Gürkchen- waren in roh nicht der Renner…geschmacklich.

Vielleicht lag es an unserer minimalistischen Pflege. Vielleicht hätte ich sie jeden Tag zusätzlich hätscheln müssen.

Ai wais äs nott!

Sie wuchsen sich aus ihrer fast elliptischen Eierform nicht heraus, die 3 cm hätte man einfach einatmen können statt sie zu essen.

Also entschied ich: solche Kleinigkeiten gehören hinter Glas!

Deshalb….verflixt und eingelegt….. kamen sie hinter Glas,

wie ihr seht in ein Wurscht-Glas….haha!

Glas

Neben Knoblauch, Senfkörnern, Zwiebel und Dill fristen sie seit geraumer Zeit schwimmend ihr Dasein, hier dürfen und sollen sie liebend gern sauer werden.

Das Ergebnis ist später ein lüttscher Snack, damit ICH nicht noch saurer über meine Mini-Ernte werde.

Ich hoffe doch ganz stark: die sauren Gurken machen mich nach der Verkostung dann lustig!

…….

Fazit: Nicht wieder Minigürkchen – nur noch “Normalos”