Tag-Archiv | Leben

🎶 Guten Morgen 🎶

1b_Foto_Collage

Advertisements

Ein Stadtwochenende

in der Stadt der Autos: Ingolstadt. Auch hier gibt es viel Grün drum herum und mittendrin. So Grün, dass man denkt es wäre schon Sommer und so warm..äh..heiß wie Sommer ist es auch – wie überall dieses Aprilwochenende. Ein wenig Zeit zum schauen blieb mir und so gabs einen Spaziergang durch den Klenzepark. Auf dem Foto sieht es so aus als ob der Baum sein hübsches Bein in des Wasser hält.

IMG_5432

Geschichtliches: Vor 1992 wurde das Areal als industrielle Lagerfläche genutzt; die Gebäude verfielen zusehends. Der Park wurde im Jahr 1992 anlässlich der bayerischen Landesgartenschau angelegt und nach dem königlichen Hofbaumeister Leo von Klenze benannt. (Quelle:Wikipedia)

IMG_5433

Im Hintergrund sieht man das Ingolstädter Schloß aus dem 15.Jahrhundert. Auf halbem Weg dorthin kann man sich an dem gelben “Bulli” – dort sitzt ein Eisverkäufer- mit leckerem Eis verwöhnen lassen, so als Wegzehrung kommt das bei der Hitze gut.

IMG_5427

Sollte man womöglich heiße Füße haben, zeigen einem die Kinder gern, wie schön man sich an diesem Brunnen erfrischen kann.

Weiter weg im Hintergrund sieht man das Reduit Tilly, zentraler Bau der Befestigungsanlagen, die im 19. Jahrhundert am rechten Donauufer errichtet wurden.

Also: Die Donau könnten wir als Erfrischung anstatt des Brunnens auch nehmen.

Noch ein bisschen Schloss – Neues Schloss heißt es richtig. Im Neuen Schloss, das von den bayerischen Herzögen Ludwig VII von Bayern-Ingolstadt und Herzog Georg dem Reichen von Bayern-Landshut erbaut wurde, ist heute das bayrische Armeemuseum untergebracht. Heute nur ein Blick aus der Ferne, ich bin eh kein Freund der Armee, ich bin ein Freund der Armen.

IMG_5438

Ich will abschließend nicht vergessen einen kleinen wichtigen Passanten zu erwähnen: „Herr Regenwurm..griaß Gott, i hätt amoi a Frage, wann geht’n da Zug nach Celle zruck?“

IMG_5454_thumb1_thumb.jpg

Na, welche Antwort bekam ich wohl??

😉

Mein Dorf

ein Frühlingsdorf – da fährt der Frühling mit dem Rad.

Rad

Mit grünen Leckereien im Gepäck, bei dieser Hitze muss man sich auch mal ein Päuschen gönnen.

Schön kühl hat man’s z.B. hier im alten Hirtenhaus.

Hirtenhaus

Dieser Schuppen hat seinen Reiz erst durchs Altern gewonnen.

Schuppen

Ein Blick über eine Dorfweide

Stedden

Ihr Lieben, ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende und verabschiede mich in einen Wochenendtrip nach Bayern. Bis demnächst!

Kinderstube

Der Nachwuchs vom Erdbeer – heute unter die Lupe genommen:

IMG_5403

IMG_5402

Da wächst noch mehr – unsere Aussaat bunter Wildblumen nach 10 Tagen..

IMG_5396

und vor den verblühenden Forsythien meldet der Flieder sich auch schon wieder.

IMG_5416

Das schießt und schlägt überall kräftig aus – Vorsichtig! Bald kommt der Sprenger zum Einsatz 😉

Sommerliche Frühlingsgrüße aus Bad Balkonien.

Federn lassen

IMG_5327

…und doch noch fliegen – das können die Tauben. Ich habe keinen toten Vogel gefunden. Oder hat sich Nachbars Katze ein Täubchen geschnappt?

Zuerst dachte ich an Elsterfedern, habe allerdings festgestellt, dass die viel dunkler aussehen.

Drei Federn auf einen Streich…das ist schon fast ein halber Flügel 😎

Frühlingstreppe

…..nach dem Regen

Stairs to Spring

und die rosa Wolken der Magnolien….

IMG_5355

Mein Blick in die Ferne: dort schwimmt der Regen noch im Gras,

Überschwemmt

und zu meinen Füßen wiegen sich die Schlüsselblumen und Küchenschellen im Sonnenschein

Schlüsselblumen

Küchenschelle

Später vermisse ich dann doch mein zweites Objektiv. Das hat man davon wenn man nicht so viel mit sich rumschleppen will. Hier musste ich dann vom Original leider viel wegschnippeln…

Bäume an der Aller spiegeln sich, der eine scheint sich vorzubeugen um sein zartes grünes Makeup zu bewundern.

Spiegelung

Trotz anfänglichem Frühlingsschwächeln war der Sonntag herrlich! Wir haben die Sonne zurück, ihr auch?