Tag-Archiv | Original

Next Generation

IMG_4247

Oh Tannenbäumchen, armes Tannenbäumchen…

IMG_4246

….wie naß sind deine Wurzeln?

(auch zum Mitsingen)

Advertisements

Volle Kraft voraus!

Neujahrsrennen in Entenhausen

Enten

Werden sich die Wege kreuzen? Welches Ziel hat jeder vor Augen?

Ente1IMG_4262Spielen wir in einem Team! Zusammen sind wir stark!

IMG_4290Auf meiner ersten Radtour durch das Celler Umland, mit meinem frisch geölten alten Drahtesel, kam ich mal wieder an einem kleinen Teich vorbei. Die Sonne mühte sich durch die dichte Wolkenwand und einige Regentropfen verirrten sich auf meiner Brille.

Da  weckte das Schnattern einer Entenbande meine Aufmerksamkeit und somit wanderten in kurzer Zeit zahlreiche Aufnahmen auf die SD-Card.

Erst auf meinem Rückweg zeigte sich das Sonnenlicht. Bei 8 Grad und erfrischendem Wind (von vorn natürlich) war ich doch sehr froh diese schöne Tour „angetreten“ zu haben..lach. Hier abschließend einige Himmelsbilder:

 

 

 

 

 

Zwölf ⏱

Irgendwo lag sie herum- diese alte Taschenuhr-schlummerte vergessen auf der Ablage zwischen Büchern und Stehrumchen in meinem Elternhaus. Ich weiß nicht wie viele Jahre sie auf dem Uhrengehäuse hat, aber ihr Sekundenzeiger schien mir wie ein Augenzwinkern zu zublinzeln, als ob er mir zuraunen wollte: Nimm mich mit, vielleicht kannst du mich ja wieder zum ticken bringen. Mit einem kleinen Glitzern unter ihrer angelaufenen Oberfläche schaute die Taschenuhr mich erwartungsvoll an.

IMG_4163

After Eight – quatsch- nach Acht war sie einst wohl stehengeblieben. Hübsch sieht sie aus, erkannte ich und nahm sie in meine Obhut. Putzte sie vorsichtig um sie nicht zu verletzen, dreht an dem Rädchen und freute mich, als sich daraufhin tatsächlich das Uhrwerk in Gang setzte.

(Zur Erklärung für die Youngsters: Jaha..früher gab es Uhren die funktionierten ganz ohne Batterien und ohne Solarenergie. Man musste sie lediglich Tag für Tag per Hand an einem Rädchen aufziehen, toll nicht wahr! Sie funktionieren mittels eines Federwerks im inneren der Uhr; geht auch total ohne Batterien-Schnickschnack.)

IMG_4172

Hergeben will ich sie nicht mehr, ich werde mich um die alte Taschi kümmern. Sie ist ein Schmuckstück ❤

IMG_4158

Dort oben, an dem gerändelten Teil zieht man sie auf.

Ihr fragt, was wäre wenn man das nicht täglich wiederholen würde?

Genau – dann hat man alle Zeit der Welt! Ist doch eine wunderbare Sache…dieses zeitlos.

IMG_4155

Leider könnt ihr nicht hören und sehen wie leise und sogar regelmäßig die Uhr tickt, wie der Sekundenzeiger vor Freude im Kreis herum hüpft. Das ist so hübsch anzusehen.

IMG_4171

Ich bin ihr ziemlich nah aufs Glas gerückt um Sie zu beobachten und zu bewundern. Die Zeiger – sind sie nicht wun.der.schön?

Sogar die Rückseite wurde verziert…

IMG_4164

IMG_4167

Bestimmt könnte sie mir viel erzählen von vergangenen Zeiten. Ich halte die Luft an und mein Ohr an den Zeitmesser….tick..tick..tick..tick..tick – Herrlich! Sie funktioniert!

Ich werde sie an eine passende (Uhren-)Kette legen,

werde sie hegen und pflegen,

ölen und fetten, putzen und wienern.

😉

ISCH SCHWÖR!

Ssssssieben

Heute gibts hier Wespennester, ein hauchzartes Weihnachtsgebäck, das sich bei übermäßigem Genuss goldig um die Hüften schmiegt. Erst dann sticht es.

IMG_4137

Und hier das Rezept dazu:

3 Eiweiß

180 g Zucker

1 Päck. Vanillezucker

60 g Schokotröpfchen oder geraspelte Schokolade

200 g gestiftelte Mandeln

Los geht’s:

Die 3 Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und anschließend in eine größere Schüssel umfüllen.

Alle restlichen Zutaten zufügen und vorsichtig unter das Eiweiß heben.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

Je nach Größe erhält man 25- 30 Nester.

Bei 100 – 150 Grad Heißluft ca. 35 Minuten mehr trocknen als backen.

Achtung: Wespennester erkalten lassen und vorsichtig vom Blech lösen – sie brechen schnell auseinander.

Keks

Mmmmh! ❤

Meine Lieben warten jedes Jahr auf diese Leckerei. Und sie haben doch wirklich große Ähnlichkeit mit Wespennestern, oder?